Polizei Warendorf

POL-WAF: Verkehrsunfall mit Personenschaden in Everswinkel vom 06.02.2014

Warendorf (ots) - Ein leicht verletzter Pkw-Fahrer und 13.500,- Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Donnerstag, 06.02.2014, gegen 18:17 Uhr, auf der B64 in Everswinkel ereignete. Ein 52jähriger Mann aus Aachen befuhr mit einer weißen DAF Zugmaschine samt Auflieger einen unbenannten Wirtschaftsweg und wollte nach links auf die B64 in Richtung Telgte einbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 78jährigen Harsewinkelers. Dieser befuhr mit seinem blauen VW Golf Plus die B64 von Warendorf in Richtung Telgte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw herumgeschleudert und kam auf der Schutzplanke zwischen Fahrbahn und den Gleisen der Eurobahn zum Stillstand. Der Golffahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit dem RTW in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Die B64 musste für etwa 30 Minuten im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt werden. Der Bahnverkehr wurde beeinträchtigt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: