Polizei Warendorf

POL-WAF: Verkehrsunfall mit Personenschaden in Sassenberg-Füchtorf vom 02.02.2014

Warendorf (ots) - Zwei schwer Verletzte und 3.000,- Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Sonntag, 02.02.2014, gegen 09:06 Uhr, auf der Laerer Straße in Sassenberg-Füchtorf ereignete. Ein 82jähriger Mann aus Warendorf war gemeinsam mit seiner 78jährigen Ehefrau mit seinem Opel Astra auf der Laerer Straße von Füchtorf in Richtung Bad Laer unterwegs. Unmittelbar nach dem Überqueren der Brücke über die B475 kam er mit seinem Pkw in der langgezogenen Linkskurve auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern und nach links auf den Grünstreifen. Der Pkw prallte gegen die Grabenböschung, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Während sich der Fahrzeugführer selbstständig aus dem Fahrzeug befreien konnte, musste die verletzte Ehefrau von der Feuerwehr mit schwerem Rettungsgerät geborgen werden. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Fahrzeugführer mit einem RTW in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Beifahrerin wurde auf Grund ihrer schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus nach Münster geflogen. Die K38 wurde während der Unfallaufnahme für etwa 70 Minuten komplett gesperrt. Der Sachschaden wird auf 3.000,- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: