Polizei Warendorf

POL-WAF: Sassenberg. Fahrzeugführer verletzt

Warendorf (ots) - Zwei Fahrzeugführer verletzten sich bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstag, 21.1.2014, gegen 11.55 Uhr, in Sassenberg ereignete. Eine 38-jährige aus Ostbevern befuhr mit ihrem Pkw einen unbenannten Wirtschaftsweg von der B 475 kommend in Richtung B 51. An einer Kreuzung kam es zum Zusammenstoß mit einem von links kommenden Suzuki eines 51-Jährigen aus Hüllhorst. Das Auto des Hüllhorsters schleuderte über die Kreuzung hinweg und blieb in einem linksseitigen Entwässerungsgraben liegen. Das Fahrzeug der 38-Jährigen schleuderte auf ein der Kreuzung angrenzendes Feld und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Beide Personen konnten sich trotz ihrer Verletzungen selbstständig aus ihren Fahrzeugen befreien. Rettungswagen brachten sowohl die 38-Jährige als auch den 51-Jährigen in ein Krankenhaus. Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Sassenberg kümmerten sich um die Bergung der Fahrzeuge, die abgeschleppt wurden. Da Betriebsstoffe des Suzuki in den Entwässerungsgraben flossen, informierte die Feuerwehr das Umweltamt des Kreises Warendorf. Dieses kümmerte sich um die Beseitigung der Verunreinigung. Der Sachschaden wird auf etwa 17.500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: