Polizei Warendorf

POL-WAF: Beckum. Dreister Diebstahl aus Reisebüro

Warendorf (ots) - Dreist gingen Diebe am Dienstag, 21.1.2014, 10.35 Uhr, in Beckum an der Weststraße vor. Drei bislang unbekannte Männer betraten ein Reisebüro und hielten einer Mitarbeiterin einen Zettel vor. Da die 25-jährige Geschädigte davon ausging, dass es sich um den Versuch eines Trickdiebstahls mittels Spendenvorwand handelte, ließ sie sich nicht darauf ein. Die Täter verließen das Geschäft und die Beckumerin stellte nun den Diebstahl ihres Handys fest. Die Diebe hatten der 25-Jährigen den Blick auf ihr Handy, welches auf dem Schreibtisch lag, mit dem Zettel der Spendenaufforderung verdeckt. So konnten sie es unbemerkt stehlen. Bei den Tatverdächtigen handelte es sich um Männer, die zwischen 25 und 30 Jahre alt waren. Einer trug eine cremefarbene Jacke, während die beiden anderen mit einer dunklen Jacke bekleidet waren.

Die Polizei empfiehlt, weder am Arbeitsplatz noch in Cafés Wertgegenstände für jedermann sichtbar und zugänglich abzulegen. Diebe nutzen diese Gelegenheiten um die Gegenstände zu stehlen. Dabei lenken sie die Besitzer ab und verdecken die Sicht auf die Dinge, zum Beispiel mittels Stadtplänen oder Spendenlistenlenken.

Personen, die Hinweise zu den gesuchten Männern geben können, wenden sich bitte an die Polizei in Beckum, Telefon 02521/911-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: