Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 161202.1 Quickborn: Sachbeschädigung an einer Moschee

POL-IZ: 161202.1 Quickborn: Sachbeschädigung an einer Moschee
Sachbeschädigung an einer Moschee in Quickborn

Quickborn (ots) - In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte eine Moschee in Quickborn mit Farbe verunreinigt und beschriftet. Die Ermittlungen in dieser Sache hat die Itzehoer Kripo übernommen - sie sucht dringend nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

Das Gebetshaus der türkisch-islamischen Gemeinde Quickborn / Ellerau befindet sich in einem Wohnhaus in der Bahnhofstraße. Unbekannte suchten das Objekt in der Zeit zwischen 0.00 Uhr und 08.00 Uhr auf und bewarfen es mit Farbbomben, die rote, gelbe und grüne Farbe enthielten. Zudem sprühten sie an die Fassade mehrere schwarze Schriftzüge, unter anderem das Wort INTIKAM (türkisch für: Rache). Wer für die Schmierereien verantwortlich ist, konnte bisher nicht geklärt werden. Die Ermittler der Kripo bitten daher Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können oder die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 04821 / 6020 zu melden.

Im Anhang an die Meldung befindet sich ein Foto vom Tatort.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: