Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 160919.8 Gaushorn: Unfall infolge Trunkenheit

Gaushorn (ots) - Am Sonntagmorgen hat sich auf der Bundesstraße 203 ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem der alkoholisierte Alleininsasse sich Verletzungen zuzog. Zwar leugnete der Mann, Fahrer gewesen zu sein, glaubhaft war er allerdings nicht.

Gegen 08.00 Uhr kam der Opel auf der Strecke von Gaushorn in Richtung Heide nach links von der Fahrbahn ab und geriet auf den Grünstreifen, wo der Fahrzeugführer die Kontrolle über den Wagen verlor. Er kollidierte mit einem Leitpfosten, überschlug sich und kam schließlich mit einem Aufprall auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand. Zeugen, die kurz darauf den Unfallort erreichten, alarmierten die Polizei und kümmerten sich um den Unfallfahrer, der sich allein aus dem Astra befreien konnte. Der 24-Jährige, der stark nach Alkohol roch, gab den Einsatzkräften gegenüber an, nicht selbst gefahren zu sein, sondern nur auf dem Beifahrersitz gesessen zu haben - der Fahrer selbst sei offenbar geflüchtet. Dem schenkten die Einsatzkräfte nach Bewertung aller Umstände keinen Glauben, ein Richter ordnete die Entnahme einer Blutprobe an. Der Beschuldigte kam vorsorglich für eine Nacht in ein Krankenhaus. Er wird sich wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke verantworten müssen, seinen Führerschein behielten die Polizisten ein.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: