Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 160628.4 Nindorf: Frau fährt mit Auto in eine Hauswand

Nindorf

Nindorf (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es heute zur Mittagszeit in Nindorf gekommen. Eine Autofahrerin kam dabei von der Straße ab und fuhr in eine Hauswand. Ein Rettungshubschrauber brachte die Verunglückte in ein Krankenhaus, Lebensgefahr bestand für sie zunächst nicht.

Gegen 11.40 Uhr war die Dithmarscherin auf der Bundesstraße 431 aus Richtung Meldorf kommend in Richtung Bargenstedt unterwegs. In Höhe der Hauptstraße 66 kam sie aus bisher nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, überquerte den dortigen Gehweg und einen Steinwall und durchschlug schließlich die Front eines Wohnhauses. Im Mauerwerk kam ihr Mercedes zum Stillstand. Glücklicherweise befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls keine Personen in dem betroffenen Gebäude. Die 38-jährige Fahrerin zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in eine Klinik.

An dem Daimler der Frau entstand Totalschaden. Das Haus wurde erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Ein Gutachter wird das Gebäude auf seine Bewohnbarkeit und Statik hin in Augenschein nehmen müssen. Die genaue Schadenshöhe an dem Gebäude ist noch nicht zu beziffern.

Zur Unfallaufnahme und während der Bergungsarbeiten war die Straße zeitweilig gesperrt.

Im Anhang an die Meldung befindet sich ein Foto vom Unfallort.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: