Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 160623.2- Kuden-Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Zeugen gesucht!

Kuden (ots) - Am 23.06. gegen 10.50 Uhr wurde auf der L 139, ca. 500 Meter vor Juden aus Richtung Buchholz kommend, eine starke Fahrbahnverschmutzung mitgeteilt. Vor Ort wurde dann durch die Beamten festgestellt, dass hier ein Lkw oder ein ähnlich großes und schweres Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war. Der Verursacher hatte hier auf ca. 25 Meter die Bankkette tief aufgerissen und Erdreich auf die Fahrbahn geschleudert. Anschließend ist es dem Fahrer wohl gelungen, das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn zu lenken und sie Fahrt fortzusetzen, ohne sich um die Verschmutzung und den angerichteten Schaden zu kümmern. Weder bei der Polizei, der Straßenmeisterei noch der Gemeinde liegt eine entsprechende Meldung vor. Die Gefahrenstelle wurde durch die Straßenmeisterei abgesichert. Die Polizei sucht nun den Verursacher, der entweder selbst seine Meldung nachholt oder Zeugen, die evtl. zur Unfallzeit an der Stelle vorbeigekommen sind. bzw. denen hier etwas aufgefallen ist. Sachbearbeitung durch Polizei Burg, Tel. 04825 / 2310

Hans-Werner Heise

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: 04821 / 602 2140
Mobil: 0160 / 91313940

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: