Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 160620.4-izpd - Brunsbüttel-Munitionsfund im Nord-Ostsee-Kanal

Brunsbüttel (ots) - Am 19.06.16 gegen 10.15 Uhr wurde bei Baggerarbeiten im Nord-Ostsee-Kanal im Bereich Brunsbüttel Südkai durch den niederländischen Saugbagger eine Flak-Granate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden, welche sich im Greifer verkeilt hatte. Durch die Wasserschutzpolizei Brunsbüttel wurde die Besatzung daraufhin evakuiert und der Liegeplatz des Saugbaggers am Südkai weiträumig mit Unterstützung der Feuerwehr geräumt und abgesperrt. Durch den angeforderten Kampfmittelräumdienst wurde die Granate anschließend geborgen und der Vernichtung zugeführt. Gegen 13.10 Uhr konnte die Sperrung dann aufgehoben und der Verkehr in der Schleuse wieder freigegeben werden.

Sachbearbeitung durch Wasserschutzpolizei Brunsbüttel, Tel. 04852 / 9000

Hans-Werner Heise

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: 04821 / 602 2140
Mobil: 0160 / 91313940

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: