Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 160307.6 Hohenlockstedt: Gewehrgranaten statt Metallschrott gefunden

Hohenlockstedt (ots) - Am Montagmorgen ist ein Kellinghusener auf der Suche nach Metallschrott auf Munition aus der Zeit Kaiser Wilhelms II. gestoßen. Der Kampfmittelräumdienst nahm sich der ungewöhnlichen Fundsache an.

Gegen 09.00 Uhr war der Finder in der Gemarkung Hohenlockstedt unterwegs, als er an einer Öffnung im Knick zunächst einen metallenen Gegenstand entdeckte, kurz darauf einen zweiten. Beide Gegenstände hatten den Anschein, als handele es sich bei ihnen um Munition, so dass der 68-Jährige die Polizei informierte. Ein Beamter besah sich darauf die Fundstücke, fotografierte sie und übermittelte die Bilder an den Kampfmittelräumdienst. Dieser erschien unverzüglich vor Ort und nahm sich der Munition an - laut der Spezialisten handelte es sich um so genannte Gewehrgranaten 1915.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: