Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 150513.8-Krempe: Polizei-Kugel stoppte außer Kontrolle geratenes Rind

Kreis Steinburg (ots) - Ein 2-jähriges Rind geriet heute Mittag in Krempe beim Weideaustrieb außer Kontrolle. Laut Polizeibericht durchbrach es diverse Stacheldrahtzäune und rannte dann auf die Landesstraße 119 (Grevenkop/Blomesche Wildnis-B431).

Dort griff es mehrere Personen an.

Es lief bald darauf in ein Rapsfeld, ehe es in einem Graben stecken blieb. Die Bemühungen eines Tierarztes, das Rind dort zu betäuben, misslangen: "Das Tier griff wieder an", heißt es im Polizeibericht.

Letztlich wurde das Rind durch einen Polizisten mit einer Kugel aus einem Gewehr getötet. "Danach wurde das Tier von dem Tierarzt 'gestochen' und dem Notschlachter zugeführt", schließt der Polizeibericht. Fremdschäden sind bislang nicht gemeldet worden.

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: