Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 150512.4 Windbergen: Sehr schlechter Scherz

Windbergen (ots) - In Windbergen sind fünf Fische verendet, weil ein Unbekannter das Wasser eines Gartenteiches abgelassen hat - tragisch für die Tiere und natürlich für den Besitzer, dem ein materieller Schaden entstanden ist.

Während der Abwesenheit eines Bewohners der Wodansberger Straße hat eine Person zwischen dem 8. und dem 10. Mai 2015 den Rücklaufschlauch der Wasserpumpe eines Gartenteichs abgezogen, so dass 11.200 Liter Wasser ins Erdreich gelaufen sind. Mangels Wasser sind drei Störe und zwei Goldfische verendet. Der durch die Tat verursachte Schaden dürfte sich auf rund tausend Euro belaufen - nicht messbar waren die Qualen, die die Fische haben ertragen müssen.

Wer Hinweise auf denjenigen geben kann, der den Unfug betrieben hat, sollte sich bei der Polizei in Meldorf unter der Telefonnummer 04832 / 20250 melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: