Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 141230.6-Wilster: Raub und Gefährliche Körperverletzung - Straftaten schnell aufgeklärt - Täter am Wilsteraner Bahnhof gefasst

Kreis Steinburg (ots) - Die Kripo Itzehoe ermittelt gegen fünf männliche Personen (17/Hohenlockstedt, 16/Itzehoe, 16/Itzehoe, 21/Itzehoe, 19/Berlin). Ihnen wird Raub (§ 249 StGB) und Gefährliche Körperverletzung (§ 224 StGB) zum Nachteil eines 19-jährigen Pflegeheimbewohners aus dem Großraum Wilster vorgeworfen.

Die Straftaten wurden am Montagabend (18 Uhr) im Bereich des Bahnhofes der Marschenstadt verübt. Zunächst wurde das Opfer geschlagen, dann wurden ihm ein Handy und eine Kette entwendet.

Unmittelbar darauf wandte sich der 19-Jährige an die Polizeistation Wilster. Die Beamten nahmen die Fahndung auf und trafen die Beschuldigten noch am Bahnhof an.

Sie wurden mit den Tatvorwürfen konfrontiert, allesamt festgenommen und rechtlich belehrt. Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen händigte der 17-jährige Hohenlockstedter den Beamten Handy und Kette des Opfers aus. Danach führte der gerade Weg für das Quintett zur Kripo nach Itzehoe.

Die Ermittlungen dauern an.

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: