Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 141222.6-Kreise Steinburg + Dithmarschen: Sturmschäden

Kreise Steinburg + Dithmarschen (ots) - Die Pressestelle der Polizeidirektion Itzehoe gibt bekannt, dass der gegenwärtige Sturm bereits zu Folgen im hiesigen Bereich geführt hat - die Polizei (KRLS West - Elmshorn) sprach um 11.57 Uhr von "Windstärken über 10":

In Hohenlockstedt (Kieler Straße) sind bis 12 Uhr mehrere Äste von Bäumen herunter gefallen. Bereiche mit Baumbeständen sollten von Fußgängern gemieden werden - in und außerhalb von Hohenlockstedt. Ebenso muss damit gerechnet werden, dass Ziegel von Dächern geweht - oder wie in Itzehoe (Robert-Koch-Straße) - ganze Bretterzäune umgeweht werden. Auf dem alten Itzehoer Marktplatz (Reichenstraße) ist ein mehrere Meter hoher Weihnachtsbaum umgeweht worden.

Auf der Kreisstraße 68 bei Rethwisch/Neuenbrook ist ein leerer Lkw in den Graben gekippt (12.24 Uhr) - auf der Strecke zwischen den Firmen Holcim und Dammann. Bankette auf 50 Meter aufgerissen, Fahrbahn stark verschmutzt.

Auf der Bundesstraße 5 zwischen Marne und Brunsbüttel - Höhe Kattrepel/Nienfelder Stroot - ist ein Schweinetransporter umgekippt. Fahrer (mit Schürfwunde am Bauch) ist verletzt worden. Tiere laufen herum (13.06 Uhr).

Autobahn 23 ist zwischen den Anschlussstellen Itzehoe-Süd und Itzehoe-West (Bereich der Störbrücke) aufgrund der Wetterverhältnisse für den öffentlichen Straßenverkehr - wälzt sich jetzt durch Itzehoe - gesperrt worden (12.07 Uhr).

Bahrenfleth (Hohenweg): Zwischen der Brücke L119 und der Einmündung Neuenbrook-West befindet sich ein Lkw auf der Bankette (ist beschädigt). Fahrzeug hat sich dort offenbar festgefahren - soll dort (laut KRLS West/Polizei) "unglücklich" stehen. Näheres hier (noch) nicht bekannt.

Und dann auch noch das inmitten des Sturms: In Marne wurde ein Pkw-Fahrer auf seine Nüchternheit getestet - war um 12.21 Uhr in der Königstraße mit 0,65 Promille (Ordnungswidrigkeit hat befristetes Fahrverbot zur Folge und kann Geldbuße bis 3.000 Euro nach sich ziehen) nicht gegeben.

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: