Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 141216.5-Itzehoe: Diebstahl und Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Kreis Steinburg (ots) - Ein 25 Jahre alter Mann aus dem Bereich des Amtes Kellinghusen wird beschuldigt, auf dem Gelände seines früheren Arbeitgebers in Neumünster einen Pkw gestohlen zu haben, damit anschließend auf der Autobahn im Bereich Hildesheim einen Unfall verursacht und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt zu haben.

Angetroffen wurde der Mann heute Nacht gegen 3.40 Uhr auf einem Parkplatz in der Schumacherallee. Er saß allein in dem entwendeten Fahrzeug und schlief.

Der Beschuldigte gab zu, auf dem Gelände seines früheren Arbeitgebers gewesen zu sein, sich die Fahrzeugschlüssel angeeignet zu haben und dann mit dem Fahrzeug losgefahren zu sein. Die Tat begründete er laut Polizeibericht nicht. Er führte aber aus, dass der Unfall im Zuge eines "Sekundenschlafs" passiert sei. Innerhalb dieses Moments sei er gegen die Leitplanke gekommen.

Der Beschuldigte, der zwar den passenden Fahrzeugschein vorlegte, führte einen Führerschein nicht mit sich. Eine Abfrage ergab aber, dass er im Besitz eines solchen Dokuments ist.

"Der Beschuldigte wurde festgenommen und zur hiesigen Dienststelle verbracht", heißt es im Bericht des Polizeireviers Itzehoe. Und: Ihm wurden Fahrzeugschlüssel und Fahrzeugschein abgenommen. Das Fahrzeug blieb zunächst gesichert am Kontrollort zurück.

Die Ermittlungen gegen den Mann dauern an: Die Kripo hat sich nun seiner angenommen.

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: