Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 141215.3-Brokstedt: Trunkenheit im Verkehr - Zeuge beobachtete Schlangenlinien-Fahrt

Kreis Steinburg (ots) - Ein 57 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Brokstedt war Sonnabendabend gegen 17 Uhr mit seinem Auto zwischen Aukrug und Brokstedt unterwegs. Dabei wurde er beobachtet, wie er in Schlangenlinien fuhr. Die Polizei traf den Mann dann an seiner Wohnadresse an. Er gab zu, "vor Fahrtantritt ein paar kurze Korn getrunken" zu haben. Der Atemalkoholtest offenbarte dann auch, dass der Mann zu oft den Arm gehoben und dem Alkohol zugesprochen hatte. 1,38 Promille (AAK) sind keine Kleinigkeit, sondern stellen in seinem Fall eine Straftat dar. Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen Trunkenheit im Verkehr. Erste Maßnahmen nach dem Alcotest: Anzeige, Blutprobenentnahme auf Anordnung eines Richters und Sicherstellung des Führerscheins.

Der Hinweis auf den betrunkenen Fahrer kam übrigens von einem aufmerksamen Zeugen.

Laut Polizeibericht war das Fahrzeug sehr unsicher, langsam und teilweise in Schlangenlinien geführt worden. Außerdem sei es mehrfach auf die Gegenfahrbahn gelenkt worden. Zu einer konkreten Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer war es aber nicht gekommen.

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: