Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 141208.9-Pahlen/Hollingstedt: Zwei Meldungen aus dem Bereich der Polizeistation Hennstedt/Dithm.

Kreis Dithmarschen (ots) - Pahlen: Gartenzaun in Pahlen angefahren

Ein Unbekannter fuhr am Sonnabend (06.12.14) in der Schulstraße in Pahlen zwischen 09.30 und 11.45 Uhr einen Gartenzaun an und beschädigte so Zaunpfosten und Zaunbretter. Der Geschädigte vermutet, dass ein bislang unbekanntes Fahrzeug seine Grundstücksauffahrt zum Wenden nutzen wollte und dabei gegen den Eckpfosten stieß.

Nach dem Crash entfernte sich der Verursacher unerlaubt vom Unfallort - er kümmerte sich weder um den von ihm angerichteten Schaden, noch zeigte er bisher seine Beteiligung bei dem Geschädigten oder bei der Polizei an.

Zeugenhinweise oder Mitteilungen darüber, bei wem sich das Unfall beteiligte Fahrzeug jetzt befindet, bitte an die zuständige Polizeistation Tellingstedt, Telefon 04838/78065.

Hollingstedt/Dithmarschen: Lichterketten entwendet

In der Gemeinde Hollingstedt (Dithmarschen) entwendeten zunächst Unbekannte zwischen Mittwoch, (03.12.14) und Freitag (05.12.14) aus verschiedenen Vorgärten mehrere Lichterketten und Zeitschaltuhren der Weihnachtsbeleuchtung.

Eine Dorfbewohnerin wurde schließlich auf einen Jungen im Kindesalter aufmerksam, der sich unerlaubt in ihrem Hühnerstall aufhielt. Sie stellte ihn zur Rede.

Nachdem der Junge Namen und Herkunft preisgegeben hatte, wollte die Dorfbewohnerin ihn nach Hause bringen. Auf diesem Weg fiel dem Knaben eine der entwendeten Zeitschaltuhren aus der Tasche. Das führte die Polizei letztlich auf die Spur des Jungen.

Im Zimmer des Kindes hatten die Erziehungsberechtigten zwischenzeitlich die entwendeten Lichterketten entdeckt. Sie wollen jetzt Kontakt mit den Geschädigten aufnehmen, die Vorfälle klären und sich entschuldigen.

Das strafunmündige Kind (unter 14 Jahre alt) gab gegenüber der Polizei an, "dass es sich einfach an den Lichterketten erfreuen und sie deshalb mitgenommen hatte". Die Polizei machte den Jungen darauf aufmerksam, dass er sich gerne an schönen Dingen erfreuen kann, die aber unangetastet bleiben müssen.

Bleibt zu hoffen, dass der Junge in sich geht und dass ihm die Erziehungsberechtigten dabei helfen. Besser ist das, denn sobald er in einigen Jahren 14 ist, wird er für Diebstahlshandlungen vom Grundsatz her strafrechtlich belangt.

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: