Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 141203.5 Burg: Polizei zieht Mann wegen mehrerer Verstöße aus dem Verkehr

Burg (ots) - Dienstagvormittag hat eine Streife der Polizeistation Burg einem Mann die Weiterfahrt untersagt, weil er ohne Führerschein und unter dem Einfluss von Drogen unterwegs war.

Gegen 11.20 Uhr kam den Polizisten in der Burger Bahnhofstraße ein Auto entgegen, dessen Fahrer den Beamten sehr wohl bekannt war. Ihrem Wissen nach war dem Burger in der Vergangenheit die Fahrerlaubnis entzogen worden, weil er unter Drogeneinfluss am Steuer gesessen hatte. Im Zuge der dann durchgeführten Kontrolle räumte der Mann ein, auch in diesem Fall vor Fahrtbeginn berauschende Mittel eingenommen zu haben. Ein darauf durchgeführter Drogenvortest verlief positiv, so dass ein Richter die Entnahme einer Blutprobe anordnete. Diese wurde auf der Dienststelle in Burg entnommen, danach entließen die Einsatzkräfte den 36-Jährigen wieder.

Der Betroffene wird sich wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss verantworten müssen. Inwieweit seine Ehefrau als Halterin des Autos ihm das Fahrzeug im Wissen um den nicht vorhandenen Führerschein überlassen hat, bleibt zu klären.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: