Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 141124.3 Itzehoe: Unfall unter dem Einfluss von Medikamenten verursacht

Itzehoe (ots) - Samstagnachmittag hat ein 70-Jähriger in Itzehoe mit seinem Fahrzeug zwei parkende Autos angefahren. Wie sich herausstellte, hatte der Betroffene Medikamente eingenommen, was vermutlich ursächlich für den Unfall gewesen ist.

Gegen 16.20 Uhr war der Senior mit seinem Auto im Albert-Schweitzer-Ring aus Richtung der Robert-Koch-Straße kommend in Richtung der Straße Alte Landstraße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 41 geiet er mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte den Außenspiegel eines dort parkenden Wagens. Wenige Meter weiter passierte dasselbe erneut, der Außenspiegel eines Opels und der Fahrzeug-Lack wurden dabei in Mitleidenschaft gezogen.

Die darauf eingesetzten Beamten des Itzehoer Polizeireviers stellten im Gespräch mit dem Unfallfahrer fest, dass dieser verwirrt wirkte und eigenen Angaben zufolge Medikamente zu sich genommen hatte. Eine Richterin ordnete darauf die Entnahme einer Blutprobe an. Diese erfolgte auf dem Itzehoer Revier.

Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Senior wieder entlassen, er wird sich wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses berauschender Mittel verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: