Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 141112.1 Burg: Ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss auf dem Mofa unterwegs

Burg (ots) - Dienstagnachmittag hat eine Streife der Polizeistation Burg einen jungen Mann aus dem Verkehr gezogen, der ohne Führerschein und unter dem Einfluss von Drogen stehend auf seinem Mofa unterwegs war.

Um 14.30 Uhr fiel den Beamten in der Hochdonner Chaussee in Burg ein Mofafahrer ins Auge, der deutlich schneller als mit den erlaubten 25 km/h unterwegs war. Über eine Strecke von rund 500 Meter verfolgten die Beamten den Verkehrsteilnehmer mit 40 bis 50 km/h. Schließlich stoppten die Polizisten den Jugendlichen, der lediglich eine Prüfbescheinigung vorlegen konnte, allerdings die Fahrerlaubnis der Klasse M hätte vorweisen müssen. Darauf untersagten die Einsatzkräfte dem Betroffenen die Weiterfahrt. Wie sich zudem herausstellte, hatte der 16-Jährige in der nahen Vergangenheit Haschisch konsumiert. Ein darauf durchgeführter Drogentest verlief positiv, so dass der 16-Jährige sich einer Blutprobenentnahme unterziehen musste.

Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte wieder entlassen. Der aus dem Kreis Dithmarschen Stammende wird sich nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: