Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 141110.5 Heide: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Zeugen gesucht!

Heide (ots) - In der Nacht zum Samstag hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug eine Grundstücksmauer in Heide erheblich beschädigt und ist dann geflüchtet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallfahrer oder seinem Wagen geben können.

Um 01.30 Uhr hat ein Zeuge einen BMW beobachtet, der mit hoher Geschwindigkeit aus Richtung der Meldorfer Straße in die Sophie-Dethleffs-Straße einbog, rechts in den Kaiser-Wilhelm-Platz fuhr und von dort im Rückwärtsgang gegen die Gartenmauer eines Grundstücks in der Sophie-Dethleffs-Straße setzte. Durch die Aktion stürzte ein Teil der Mauer um und fiel in den Vorgarten des Geschädigten. Der Fahrzeugführer setzte seine Fahrt unbeirrt fort.

Laut Angaben des Beobachters müsste durch den Aufprall an dem Heck des BMWs ein erheblicher Schaden entstanden sein. Bei dem Wagen handelte es sich um ein Modell älteren Baujahrs, das dunkelblau und mit markanten runden Scheinwerfern, so genannten "Angel Eyes" ausgestattet war. Wer Hinweise zu dem Unfallverursacher oder seinem BMW geben kann, sollte sich mit der Polizei in Heide unter der Telefonnummer 0481/940 oder mit dem Polizeiruf 110 in Verbindung setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: