Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 141105.3-Eddelak: Getankt und Kaufsumme schuldig geblieben

Kreis Dithmarschen (ots) - Die Polizei führt Ermittlungen gegen einen 29 Jahre alten Mann aus Albersdorf wegen Betruges. Grund sind Unregelmäßigkeiten, die auf den 2. Oktober dieses Jahres zurückführen. An dem Tag betankte der Mann seinen Pkw an einer Tankstelle in Eddelak mit Kraftstoff und ließ sich vom Bedienpersonal auch noch Zigaretten reichen.

Doch entrichten konnte er die Kaufsumme in Höhe von rund 77 Euro nicht: Die Zahlung per EC-Karte war nicht möglich, offenbar wies sein Konto keine ausreichende Deckung auf, und Bargeld führte er auch nicht mit sich. Doch er verschaffte sich Luft, um die Tankstelle mit Kraftstoff und Tabakwaren doch noch verlassen zu können: Er ließ seinen Personalausweis als Pfand zurück und versprach, das schuldig gebliebene Geld "umgehend" vorbei zu bringen.

Und dennoch: Beglichen hat er seine Schulden bis dato aber immer noch nicht - trotz Rechnung, die ihm in der zweiten Oktober-Hälfte zugesandt wurde. Besser wäre gewesen, wenn sich der Albersdorfer kooperativ verhalten hätte. Eine Strafanzeige gegen sich, die gestern vom Geschädigten gestellt wurde, hätte er bei gutem Willen vermeiden können.

Die Ermittlungen dauern an.

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: