Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 140324.3-12.90-12.91-izpd-Hemmingstedt-Verkehrsunfall auf Bahnübergang

Kreis Dithmarschen (ots) - Ein 19 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Hemmingstedt befuhr am Sonntagmorgen (3 Uhr) die Straße To Osten - aus Richtung Hemmingstedt kommend in Richtung Fiel. Während er den Bahnübergang passierte, kollidierte er mit der Schrankenanlage. An seinem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der mit 5.000 Euro beziffert ist, und die Schäden an der Bahntechnik beziffern sich auf rund 30.000 Euro.

Infolge des Unfalls verletzte sich der Fahranfänger - er klagte über Rücken- und Kopfschmerzen.

Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei bei dem Fahrer Atemalkoholgeruch fest. Ein daraufhin vorgenommener Atemalkoholtest offenbarte für den jungen Mann einen Wert von 1,24 Promille. Folgen des rechtswidrigen Verhaltens: Blutprobenentnahme, Anzeige (u.a. wegen Straßenverkehrsgefährdung infolge Genusses alkoholischer Getränke), Sicherstellung des Führerscheins - und weil er den Unfall im alkoholisierten Zustand verursacht hatte, dürfte ihn sein Kfz-Versicherer in hohem Maße an den entstandenen Kosten beteiligen.

Hermann Schwichtenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 / 602 2010
Mobil: +49 (0) 171 337 53 56
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: