Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: Wilster: Einbrüche und Hausfriedensbruch auf Kleingartengelände - Ein Beschuldigter ermittelt

Kreis Steinburg (ots) - Bei der Polizei sind Straftaten auf einem Kleingartengelände in der Straße Allee angezeigt worden. Jüngste Tatzeit war in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch. Beschuldigter ist ein heranwachsender Wilsteraner, der von einem Geschädigten innerhalb der ihm gehörenden Gartenlaube erwischt worden ist - dort wollte der Heranwachsende wohl nächtigen.

Wer für einen Einbruch in einen Schuppen und in ein weiteres Gartenhaus auf dem Gelände in der Straße Allee infrage kommt, das müssen die Ermittlungen ergeben: Aus dem Schuppen verschwanden Gartengeräte im Wert von 300 Euro - Spaten, Heckenschere, Eisensäge, Rasentrimmer, Bohrmaschine.

Die Polizei ermittelt in zweierlei Hinsicht: Hausfriedensbruch(§ 123 StGB) und "Besonders schwerer Fall des Diebstahls" (§ 243 StGB).

Hinweise im Zusammenhang mit den Einbrüchen an die Polizeistation Wilster, Telefon 04823/9227-0, oder an die Kripo Itzehoe, Telefon 04821/602-0.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Pressestelle
Heise / Schwichtenberg
Telefon: 04821 / 602 2010
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: