Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: Albersdorf: Streit - Mit Rollator gegen Knie der Nachbarin gestoßen

Kreis Dithmarschen (ots) - Wohl schon längere Zeit anhaltende Zwistigkeiten zwischen zwei Frauen (65 + 61) führten gestern in Albersdorf zu schwererem Streit. Am Ende der zunächst verbal geführten Auseinandersetzung, die anlassunabhängig begonnen haben soll und bei der wechselseitige Beleidigungen ausgesprochen wurden, stieß die 61-Jährige ihren Rollator gegen das Knie der 65-Jährigen.

Als Begründung für ihre Handlung führte die Beschuldigte laut Polizeibericht an, "dass man sich seit Jahren schon nicht leiden könne". Die 65-Jährige soll über die 61-Jährige "schlecht reden" - dabei sollen auch ehrabschneidende Worte von der älteren Frau benutzt worden sein.

Im Zusammenhang mit den ausgestoßenen Beleidigungen ihr gegenüber betonte die 65-Jährige aber, sich nicht beleidigt zu fühlen: Auch sie hätte ihren Teil dazu beigetragen.

Zu wünschen ist, dass es nicht so kommt, wie im Polizeibericht formuliert: "Eine gütliche Einigung scheint zwischen den Parteien nicht möglich zu sein."

Die 65-Jährige gab vor der Polizei an, "durch die Tat Schmerzen im Knie erlitten" zu haben. "Augenscheinlich war sie unverletzt. Sie wird ein ärztliches Attest selbständig nachreichen", heißt es im Polizeibericht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Pressestelle
Heise / Schwichtenberg
Telefon: 04821 / 602 2010
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: