Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: Itzehoe: "Schuhtausch" auf fragwürdige Weise - 16-Jähriger leugnete beharrlich

Kreis Steinburg (ots) - Montagvormittag betrat ein 16-Jähriger aus dem Großraum Itzehoe ein Schuhgeschäft in der Carl-Zeiss-Straße - wohl mit getragenen Schuhen an den Füßen. Als er das Geschäft verlassen wollte, glänzten jedenfalls nagelneue an seinen Füßen. Doch die waren noch nicht bezahlt. Straftat?

Eine Verkäuferin stellte den Jugendlichen zur Rede. Doch der Angesprochene behauptete, er hätte diese Schuhe kurz zuvor in Wilster gekauft. Ein Anruf genügte, um festzustellen, dass diese Aussage nicht der Wahrheit entsprechen kann.

Auch vor der Polizei behauptete der 16-Jährige, es wären seine. Er hätte sie morgens in Wilster gekauft, sich der Quittung aber bereits entledigt. Zweifel! Danach behauptete er, er hätte die Schuhe "bei einem Kumpel gegen eine Sweatjacke getauscht". Doch den Namen des angeblichen Kumpels wollte er nicht nennen.

Was ihn unglaubwürdig machte: Die Schuhe an seinen Füßen waren an der Sohle noch schneeweiß und hatten keine Gebrauchsspuren - ungewöhnlich für Schuhe, wenn sie bereits seit Tagen getragen sind.

Entlastung erfuhr der 16-Jährige auch nicht durch eine Angehörige, die davon sprach, dass die Schuhe, die der Jugendliche besitze, älteren Datums sind. Was dann nur noch blieb: Die Aufnahme einer Anzeige gegen den 16-Jährigen durch die Itzehoer Polizei. Die ermittelt nun wegen Verstoßes gegen Paragraph 248a Strafgesetzbuch ("Diebstahl und Unterschlagung geringwertiger Sachen").

Während die Polizei noch mit dem Beschuldigten befasst war, fanden sich im Schuhgeschäft "getragene Schuhe" an. Die Polizei stellte das Paar sicher.

Die Ermittlungen gegen den 16-Jährigen dauern an. Polizeisprecher Hermann Schwichtenberg: "Wenn sich der Jugendliche entlasten will, genügt ein Anruf bei der Polizei in Itzehoe."

Übrigens: Die Schuhe, um die es geht, kosten im Handel 39,99 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Pressestelle
Heise / Schwichtenberg
Telefon: 04821 / 602 2010
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: