Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: Heide: Fahren ohne Führerschein

Kreis Dithmarschen (ots) - Zuerst fiel er mit unzureichender Heckbeleuchtung an seinem Roller und mit Kopfhörern in seinen Ohren auf, doch bei näherer Überprüfung stellten Beamte des Polizei-Bezirksreviers Heide am Sonnabend (23.25 Uhr) auch fest, dass der 19-Jährige aus Welmbüttel ohne gültige Fahrerlaubnis ist. Er verfügt lediglich über eine Mofa-Prüfbescheinigung, die ihn berechtigt, motorisierte Zweiräder zu fahren, die bauartbedingt nicht schneller als 25 km/h fahren können. Im Bereich der Hamburger Straße ließ er sein ungedrosseltes Kraftrad aber bis 80 km/h schnell werden. Damit hatte sich der junge Mann ins Unrecht gesetzt. Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen "Fahren ohne Fahrerlaubnis", eine Straftat nach Paragraph 21 Straßenverkehrsgesetz. Für die Beamten ist er kein Unbekannter und gab dann auch selbst zu, in der Vergangenheit wegen zu schnellen Rollerfahrens angehalten und angezeigt worden zu sein.

Der 19-Jährige stellte seinen Roller nach der Kontrolle auf dem Parkplatz eines nahen Verbrauchermarkts ab, seine Fahrzeugschlüssel wurden in Verwahrung genommen. Vereinbart wurde, dass die auf der Heider Polizeiwache hinterlegt werden und vom Vater des Beschuldigten abgeholt werden können.

Zu hoffen bleibt, dass der Welmbütteler jetzt in sich geht und sich selbst in die Pflicht nimmt. Auf Fahren ohne Fahrerlaubnis steht immerhin "Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr" oder "Geldstrafe" - insgesamt gesehen, also keine Kleinigkeit.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Pressestelle
Heise / Schwichtenberg
Telefon: 04821 / 602 2010
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: