Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: Bekmünde (B5): Tiertransport-Fahrer ließ 115 Schweine im Anhänger auf Parkplatz zurück

Kreis Steinburg (ots) - Das Polizei-Bezirksrevier Itzehoe - Fachdienst Umweltschutz (PBR) führt Ermittlungen gegen einen 60 Jahre alten Lkw-Fahrer aus Niedersachen, dem Verstoß gegen das Tierschutz-Transportrecht vorgeworfen wird. Der Mann hatte am Freitag gegen 12 Uhr einen Tiertransport-Anhänger mit 115 Schweinen auf dem Parkplatz Bekmünde/Kreis Steinburg an der Bundesstraße 5 von seinem Maschinenwagen abgehängt und war weiter in Richtung Karolinenkoog/Kreis Dithmarschen gefahren, um dort Schweine abzuholen. Die Tiere ließ er auf dem Anhänger bei minus fünf Grad auf dem Parkplatz zurück.

Einem anderen Verkehrsteilnehmer war dieser Anhänger gegen 13.20 Uhr aufgefallen - der benachrichtigte dann das PBR.

Der 60-Jährige, der für eine Firma aus dem Kreis Osterholz unterwegs war, kehrte um 15.05 Uhr zu dem zurückgelassenen Anhänger zurück. Dort konfrontierte ihn der Polizeibeamte dann mit den Vorwürfen.

Die Ermittlungen gegen den Fahrer dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Pressestelle
Heise / Schwichtenberg
Telefon: 04821 / 602 2010
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: