Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: Neufeld: Radlader nicht vorschriftsmäßig geführt

Kreis Dithmarschen (ots) - Beamte des Polizeireviers Brunsbüttel kontrollierten gestern Nachmittag gegen 15.30 Uhr im Bereich der Bundesstraße 5 und des Straßenzuges Alte Bundesstraße einen 31 Jahre alten Mann aus Neufeld. Der war mit einem Radlader im öffentlichen Straßenverkehr unterwegs.

Grund der Kontrolle: Das Fahrzeug - es befand sich auf einer Überführungsfahrt von Dieksanderkoog nach Neufeld - war ohne amtliches Kennzeichen und hatte auch keine Geschwindigkeitsplakette. Darüber hinaus funktionierte die Beleuchtung nicht einwandfrei, eine Tür war durchgerostet, und ein Reifen war stark abgefahren - es war durchgehend kein Profil mehr vorhanden.

Weil der Fahrer auch keine Fahrzeugpapiere mitführte, wurde er angehalten, die originalen Dokumente beim Polizeirevier in Brunsbüttel vorzulegen.

Seinen Führerschein führte der Mann aber mit sich.

Die Polizei ermittelt nach dem Pflichtversicherungsgesetz (Straftat), der Fahrzeug-Zulassungsverordnung, der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung und nach dem Straßenverkehrsgesetz (allesamt Ordnungswidrigkeiten).

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Pressestelle
Heise / Schwichtenberg
Telefon: 04821 / 602 2010
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: