Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: Heide: Heider Polizei ermittelt in drei Fällen von Fahrerflucht

Kreis Dithmarschen (ots) - Drei Fälle von Fahrerflucht, die sich alle am Montag in Heide zugetragen hatten, beschäftigen den Verkehrsaufklärer des Polizeireviers Heide:

Fall 1 (Straße: Am Kirchhof): Eine Pkw-Fahrerin aus Heide hatte ihren roten Pkw VW Golf IV zwischen 9.15 und 11.05 Uhr auf dem rechtsseitigen Parkstreifen der Straße Am Kirchhof in Höhe des Fitnessstudios des Heider Post SV und in Richtung Heistedter Straße abgestellt. Nachdem die Fahrerin zu ihrem Auto zurückgekehrt war, stellte sie fest, dass der linke Seitenspiegel ihres Pkw von einem vorbeifahrenden Fahrzeug beschädigt worden war. Wer der Verursacher ist, ist nicht bekannt. Er flüchtete und hinterließ keinerlei Hinweise zum Sachverhalt und zu seiner Identität. Zurück blieb ein Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro.

Fall 2 (Straße: Markt): Eine Pkw-Fahrerin aus Nordhastedt hatte ihren silberfarbenen Pkw VW Golf IV zwischen 10.15 und 10.30 Uhr auf dem Heider Marktplatz - westlich des Kandelabers - abgestellt. Zwischenzeitlich fuhr ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug gegen den Golf und beschädigte die fordere Stoßstange samt Kennzeichen - das wurde abgerissen. Der Verursacher - er dürfte mit einem dunkelblauen Fahrzeug unterwegs gewesen sein - hinterließ keinerlei Angaben zum Sachverhalt und zu seiner Identität. Zurück blieb ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Fall 3 (Straße: Markt): Eine Pkw-Fahrerin aus Hemme hatte ihren blauen Opel Zafira zwischen 12.35 und 13.10 Uhr auf der Westseite des Heider Marktplatzes abgestellt. Bei Rückkehr zu ihrem Fahrzeug stellte sie fest, dass zwischenzeitlich der rechte Außenspiegel ihres Fahrzeuges beschädigt worden war. Der Verursacher, er hinterließ Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro, verschwand, ohne Hinweise zum Sachverhalt und zu seiner Identität zu hinterlassen.

Das Polizeirevier Heide ermittelt in allen drei Fällen wegen "Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort" (§ 142 StGB).

Hinweise auf die Fahrerflüchtigen oder die von ihnen benutzten Fahrzeuge an das Polizeirevier Heide, Telefon 0481/94-413.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Pressestelle
Heise / Schwichtenberg
Telefon: 04821 / 602 2010
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: