Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

POL-HEF: Nachtrag/ Schwerer Verkehrsunfall zwischen Bad Hersfelder Stadtteilen Asbach und Kohlhausen (Landkreis Hersfeld

Bad Hersfeld (ots) - Bezug: unserer PM vom 04.09.17, 13:12 Uhr:

BAD HERSFELD-ASBACH (Landkreis Hersfeld-Rotenburg). Am heutigen Montag (04.12.), gegen 12.24 Uhr, ereignete sich auf der Brückenstraße (Landesstraße 3431) am Ortsausgang von Asbach in Richtung Kohlhausen, direkt vor einem unbeschrankten Bahnübergang, ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 59-jähriger Pkw-Fahrer aus Friedewald befuhr die Industriestraße, parallel zur einspurigen Bahnstrecke für Güterverkehr, und wollte mit seinem grauen Pkw der Marke Opel, Meriva, nach links in die Brückenstraße abbiegen. Dabei übersah er vermutlich die Vorfahrt eines von rechts kommenden Pkw, blauer VW Polo, einer 59-jährigen Frau aus Niederaula.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der VW-Polo nach links und rutschte quer gegen einen aus der Gegenrichtung fahrenden Sattelzuges. Dabei wurde die 59-jährige in ihrem Pkw eingeklemmt. Die Freiwillige Feuerwehr musste die Frau aus dem Autowrack befreien. Mit schweren Verletzungen wurde die 59-jährige in das Klinikum nach Bad Hersfeld eingeliefert.

Die Landesstraße 3431 wurde zwischen den Bad Hersfelder Stadtteilen Asbach und Kohlhausen voll für den Verkehr gesperrt.

Die Staatsanwaltschaft in Fulda hat einen Gutachter zur Erstellung eines Unfallvermeidbarkeitsgutachtens beauftragt.

Der Sachschaden beträgt ca. 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Manfred Knoch
Telefon: 06621/932-131
Fax: 06621/932-150

Original-Content von: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

Das könnte Sie auch interessieren: