Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

POL-HEF: Bei drei Kontrollen und anschließenden Wohnungsdurchsuchungen wurden im Kreisgebiet Hersfeld-Rotenburg in den letzten Tagen Drogen von der Polizei gefunden und sichergestellt

Bad Hersfeld (ots) - BAD HERSFELD. Am Mittwochnachmittag (27.07.), wurde die Wohnung eines 20 jährigen Mannes aus dem Ostteil des Landkreises Hersfeld-Rotenburg aufgrund eines Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Fulda durchsucht. Bei der Durchsuchung, nahmen neben Beamten des Rauschgiftkommissariats der Kriminalpolizei K30 auch noch ein Hundeführer der Polizeistation in Fulda mit einem Rauschgiftspürhund teil. Es wurden 65 Gramm Amphetamin sichergestellt. Der 20-jährige, der bereits hinreichend polizeilich wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz in Erscheinung getreten ist, wurde nach seiner Vernehmung und erkennungsdienlichen Behandlung wieder nach Hause entlassen. Die Beamten legten eine Strafanzeige wegen Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge vor.

BEBRA. Am Donnerstagabend (28.07.), wurde gegen 21:30 Uhr in der Innenstadt von Bebra durch eine Funkstreife der Polizeistation Rotenburg eine Personenkontrolle eines, wegen Verstößen gegen Betäubungsmitteln polizeilich bekannten 25 jährigen Mannes, durchgeführt. Hierbei wurden in seinen Taschen 88,4 Gramm Haschisch aufgefunden und sichergestellt. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden zudem weitere Beweismittel, Digitalfeinwaage, Tütchen etc. sichergestellt, die auf einen Handel mit Betäubungsmittel hindeuten. Auch gegen diesen Mann wurde eine Strafanzeige wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen vorgelegt.

BAD HERSFELD. Am Sonntagnachmittag (31.07.), wurde die Wohnung eines 27 jährigen Mannes in Bad Hersfeld aufgrund eines Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts in Fulda durchsucht. Bei der Durchsuchung der Wohnung des Mannes wurden durch Beamte der Polizeistation Bad Hersfeld -7- Cannabispflanzen sowie entsprechendes Equipments in einer sog. Indoorplantage aufgefunden und sichergestellt. Der 27-jährige ist bisher noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten. Gegen ihn wurde eine Strafanzeige wegen des Verdachts des Anbaus von Betäubungsmitteln vorgelegt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Manfred Knoch
Telefon: 06621/932-131
Fax: 06621/932-150

Original-Content von: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

Das könnte Sie auch interessieren: