Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

POL-HEF: Medienmitteilung Nr. 1 der Polizeidirektion Hersfeld-Rotenburg vom Dienstag, 26.07.16

Bad Hersfeld (ots) - Mountainbike gestohlen ALHEIM-HEINEBACH. Am Sonntag (24.07.) zwischen 17.30 und 22.10 Uhr, wurde an den Fahrradständern am Bahnhof im Ortsteil Heinebach ein Mountainbike der Marke Winora, Typ Streethammer, im Wert von ca. 600,- Euro gestohlen. Nach Angaben der Geschädigten war das Rad mit einem Schloss gegen Diebstahl gesichert.

Baucontainer von Einbrechern angegangen / Nichts gestohlen /Sachschaden ca. 500,- Euro BEBRA. Im Verlauf des letzten Wochenendes, Freitag, 22.007.16, 17.30 Uhr bis Montagmorgen, 25.07.16, 06.50 Uhr, wurden auf einer Baustelle im Wiesenweg drei Baucontainer angegangen. Zwei Container wurden mit brachialer Gewalt aufgebrochen, beim Dritten blieb es beim Versuch. Da in den Containern überhaupt nichts an Wert gelagert wurde, wurde auch nichts gestohlen. Der angerichtete Schaden beträgt ca. 500,- Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Rotenburg, Tel.: 06623/9370 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Lack von Pkw zerkratzt BAD HERSFELD. Im Seilerweg wurde am Montag (25.07.) zwischen 08.45 und 10.35 Uhr, ein Pkw der Marke Skoda beschädigt. Ein unbekannter Täter zerkratzte mit einem unbekannten spitzen Gegenstand die Beifahrerseite des Wagens. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Tel.: 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Fahrradfahrer mit 2,37 Promille in Bad Hersfeld unterwegs BAD HERSFELD. Am Montagabend (25.07.), gegen 23:00 Uhr, meldete sich ein Mann über Notruf bei der Polizei. Er habe in der Innenstadt einen lauten Knall gehört, vermutlich von einem Böller. Da der Anrufer deutlich lallte und bei Nachfragen des Polizeibeamten am anderen Ende der Leitung ausfallend wurde, musste das Gespräch beendet werden. Auch andere Bürgerinnen und Bürger hatten diesen lauten Knall gehört und sich mit der Polizei telefonisch in Verbindung gesetzt. Eine Funkstreife kümmerte sich um den Vorfall. Hintergründe des Knalls konnten aber nicht in Erfahrung gebracht werden. Diese Zeugen berichteten aber auch von einem Radfahrer der offenbar betrunken in der Innenstadt mit einem Fahrrad unterwegs sei. Also wurde eine Fahndung nach dem Radfahrer von der Polizei veranlasst. Unmittelbar darauf fuhr der Radfahrer direkt bei der Polizeistation in Bad Hersfeld vor und wollte dort weiter mit den Polizeibeamten über seine Meldung diskutieren. Es stellte sich dann schnell heraus, dass dies der erste Anrufer bezüglich des Knallgeräusches gewesen war. Da der Mann, ein 49-jähriger Bad Hersfelder, deutlich unter Alkoholeinfluss stand (Atemalkoholtest 2,37 Promille) und der Verdacht bestand, dass er sein Fahrrad unter Alkoholeinfluss gefahren hatte, wurde eine Verkehrsstrafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr vorgelegt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Manfred Knoch
Telefon: 06621/932-131
Fax: 06621/932-150

Original-Content von: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

Das könnte Sie auch interessieren: