Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

POL-HEF: Wohnhaus voller Qualm
79-jähriger mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhaus
Ursache eingeschalteter Herd

Bad Hersfeld (ots) - NENTERSHAUSEN (Landkreis Hersfeld-Rotenburg). Am heutigen Dienstagmorgen (21.06.) um 02:05 Uhr wurde in einem Wohnhaus in der Straße Galgenberg ein Brand gemeldet. Ein im Haus installierter Rauchmelder hatte Alarm geschlagen. Bei Eintreffen von Polizei und Feuerwehr war das Haus voller Qualm. Der 79-jährige Bewohner des Hauses wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Schaden am Gebäude entstand aber nicht. Der 79-jährige hatte sich offensichtlich auf dem Herd in der Küche etwas zum Essen gemacht und dann den Herd vergessen auszuschalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Manfred Knoch
Telefon: 06621/932-131
Fax: 06621/932-150

Original-Content von: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

Das könnte Sie auch interessieren: