Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

POL-HEF: Medienmitteilung der Polizeidirektion Hersfeld-Rotenburg vom Montag, 21.03.16

Bad Hersfeld (ots) - 18-jähriger fuhr Auto unter Drogeneinfluss ROTENBURG-LISPENHAUSEN. Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Rotenburg wurde am Sonntagabend (20.03.), gegen 23.55 Uhr, auf der Nürnberger Straße mit seinem Auto von einer Funkstreife kontrolliert. Bei der Kontrolle war deutlicher Cannabisgeruch wahrnehmbar. Der 18-jährige stand offenbar deutlich unter Betäubungsmitteleinfluss. Ein entsprechender Drogenschnelltest verlief positiv auf Drogenkonsum. Im Auto fanden die Beamten 0,5 Gramm Marihuana und stellten es sicher. Bei dem 18-jährigen wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Auch der Beifahrer, ein 17-jähriger Rotenburger, wurde kontrolliert. Dieser hatte offenbar kurz vor der Polizeikontrolle eine schwarze Schreckschusspistole in das Handschuhfach gesteckt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Verdachts des Unerlaubten Erwerbs Besitzes und Führen einer Schusswaffe eingeleitet. Zudem verfügte er nicht über den erforderlichen kleinen Waffenschein. Die Pistole wurde von den Beamten sichergestellt.

Butterflymesser im Handschuhfach von Auto gefunden und sichergestellt ROTENBURG. Bei einer Verkehrskontrolle eines Pkw fanden Polizeibeamte am Sonntagabend (20.03.), gegen 20.20 Uhr, bei dem 18-jährigen Fahrer aus Rotenburg ein sog. Butterflymesser. Diese Art von Messer ist nach dem Waffengesetz ein verbotener Gegenstand. Eine Strafanzeige wurde eingeleitet, das Messer sichergestellt. Das Auto wurde auf dem Parkplatz Altes Amtsgericht kontrolliert.

Einbrecher als ein Marder "enttarnt" LUDWIGSAU-FRIEDLOS. Ein Marder verursachte am Sonntagabend (20.03.) gegen 23:50 Uhr einen Polizeieinsatz. Eine Bewohnerin eines Hauses hatte Geräusche unter dem Dachgeschoss des Hauses wahrgenommen. Sie vermutete einen Einbrecher im Haus. Die Beamten der eingesetzten Funkstreife konnten aber wenig später Entwarnung geben. Der Eindringling war kein Einbrecher sondern ein Marder. Auf dem Dachboden konnte die Polizisten eine "eindeutige Spurenlage" feststellen. Lieber einmal mehr die Polizei gerufen, als tatsächlich Einbrecher im Haus ist das Fazit dieses Polizeieinsatzes. "Festnehmen" konnten die Beamten den Marder leider nicht.

Menschenhand im Solzbach entpuppte sich als Halloweenspaßartikel BAD HERSFELD-SORGA. Große Aufregung am Sonntagnachmittag (20.03.), gegen 15.30 Uhr an dem Fahrradweg (sog. Solztalradweg) an der Solztalstraße. Eine Anruferin meldete Leichenteile in der Solz, einem Bach bei Sorga. Eine skelettierte Hand mit Unterarmknochen habe sie im Wasser gesehen. Es wurde sich um eine Menschenhand handeln, Kleidungsreste seien noch vorhanden, so die Mitteilerin. Aus Gründen der Spurensicherung wurde der vermeintliche nicht so einfach zu erreichende Auffindeort abgesperrt. Von der eintreffenden Spurensicherung konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden. Die Menschenhand stellte sich als realitätsnaher Halloween- bzw. Faschingsartikel da.

Einbruch in leerstehenden Kindergarten / Straßenlaternen beschädigt BEBRA-BREITENBACH. In den ehemaligen leerstehenden Kindergarten im Fuhrmannweg wurde in der Zeit zwischen dem 6. bis 20.03. eingebrochen. Außerdem wurde bei der Anzeigenaufnahme festgestellt, dass drei Außenlaternen beschädigt waren. Die Schäden belaufen sich auf ca. 300,- Euro.

Autoradio und Navi gestohlen BEBRA. Aus einem nicht für den Straßenverkehr zugelassenen schwarzen VW, Golf-Variant, wurden in der Nacht zum Sonntag (20.03.) das Autoradio und das fest eingebaute Navigationssystem gestohlen. Der Schaden beträgt ca. 2.000,- Euro. Der Wagen stand auf dem Gelände einer ehemaligen Autofirma im Wiesenweg.

Autokennzeichen HEF-LB26 abgeschraubt und gestohlen BEBRA. Von einem am Straßenrand der Marie-Juchacz-Straße geparkten grauen Audi, A3, wurden inder Nacht zum Samstag (19.03.) die beiden amtlichen Autokennzeichen HEF-LB26 abgeschraubt und gestohlen.

Einbruch in Geräteraum des TSV Bosserode WILDECK-BOSSERODE. Ein Aufsitzrasenmäher, eine Motorsense und einen Hochdruckreiniger stahlen unbekannte Täter bei einem Einbruch in den Geräteraum am Vereinsheim des TSV Bosserode am Sportplatz. Der Schaden beträgt ca. 3.000,- Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Rotenburg, Tel.: 06623/9370 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Einbruch in Gartenlaube HERINGEN. Im Flurstück Am Eichenrück, in der Verlängerung der Dickesstraße wurde in der Nacht zum Freitag (18.03.) eingebrochen. Es wurden eine zweimeter große Aluleiter und ein Frontmäher der Marke Tielbürger gestohlen. Der Schaden beträgt ca. 550,00 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Tel.: 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Manfred Knoch
Telefon: 06621/932-131
Fax: 06621/932-150

Weitere Meldungen: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

Das könnte Sie auch interessieren: