Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

POL-HEF: Geldautomat gesprengt / Bezug: Erste Mitteilung des PP Osthessen vom 09.02.16, 05:32 Uhr / hier Nachbericht

Bad Hersfeld (ots) - WILDECK-OBERSUHL (Landkreis Hersfeld-Rotenburg). Am Dienstag, 09.02.2016, zerstörten unbekannte Täter um 03.16 Uhr einen Geldautomaten eines Bankinstitutes der in einem Getränkemarkt in der Straße Zum Dönges, untergebracht war. Die Täter leiteten explosionsfähiges Gas in den Geldautomaten und sprengten diesen. Durch die Detonation entstand ein erheblicher Schaden am Gebäude, ein 5 mal 4 Meter großes Loch entstand in der Wand. Zudem wurde durch die entstandene Druckwelle ein Schaden an dem Getränkemarkt verursacht. Der Geldautomat wurde total zerstört. Die Täter entnahmen die Geldbehälter aus Automaten und verließen den Tatort mit einer nicht bekannten Geldsumme. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 120.000,- Euro. Von einem Zeugen wurde gegen 03.00 Uhr in der Nähe des Tatorts ein schwarzer Pkw ahrgenommen. Ob dieses Auto etwas mit der Tat zu tun hat ist noch unklar. Zeugen, die in der Nacht verdächtige Kraftfahrzeuge oder Personen in der Nähe des Tatorts gesehen haben sich bitte mit der Polizei in Rotenburg, Tel.: 06623/9370 oder in Bad Hersfeld, Tel.: 06621/9320 in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Manfred Knoch
Telefon: 06621/932-131
Fax: 06621/932-150
Original-Content von: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg), übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

Das könnte Sie auch interessieren: