Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

POL-HEF: "(B)RENNPUNKT Geschwindigkeit" Autobahn
Zwei Pkw-Fahrer brausten mit 190 kim/h über die Autobahn
Erlaubt waren 120 km/h
Zivilauto der Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld stoppte beide Wagen

Bad Hersfeld (ots) - KIRCHHEIM (Landkreis Hersfeld-Rotenburg). Am Donnerstagnachmittag (21.05.15) befuhren auf der Bundesautobahn A 7, zwischen dem Kirchheimer und Hattenbacher Dreieck, drei Pkwe mit fast 190 km/h - erlaubte Höchstgeschwindigkeiten für PKW in diesem Bereich sind 120 km/h. In der Nothaltebucht am Klebaer Berg trafen alle drei Fahrzeugführer aufeinander. Der Audi-Fahrer aus dem Landkreis Heilbronn befand sich auf dem Weg zum Frankfurter Flughafen und wollte in 90 Minuten Fahrzeit noch einen Abflugtermin erreichen. Auf dem Weg zu Freunden nach Bayern - eigentlich ohne Zeitnot - befand sich der zweite Fahrer eines PKW-Skoda aus Paderborn.

Der Fahrer des dritten Fahrzeuges war ein Polizeibeamter der Autobahnpolizei Bad Hersfeld der mit seinem Beifahrer, natürlich auch Polizeibeamter, derartige Geschwin-digkeitsübertretungen mit einem zivilen Polizeiauto verfolgt. Die Beamten erläuterten den Grund des Anhaltens und verwiesen auf die Konsequenzen. Die beiden Fahrer erwarten jeweils ein Bußgeldbescheid von 480 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein zweimonatiges Fahrverbot.

Nach der Kontrolle setzen alle Beteiligten ihre Fahrt in unterschiedliche Richtungen mit der erlaubten Höchstgeschwindigkeit fort und die Zivilstreife überwachte den Fahr-zeugverkehr rund um die Autobahnen am Kirchheimer Dreieck.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=51097 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Manfred Knoch
Telefon: 06621/932-131
Fax: 06621/932-150

Original-Content von: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

Das könnte Sie auch interessieren: