Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

POL-HEF: Überwachung von Unfallpunkten durch Polizei /Raser des Tages auf Autobahn mit 160 Stundenkilometern bei erlaubten 80 mit Pkw unterwegs!

Bad Hersfeld (ots) - KIRCHHEIM (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) Regelmäßig überwacht die Polizeiauto-bahnstation Bad Hersfeld die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeiten an Unfallhäufungsstellen. Am Montag, 11.05.15 wurde eine Messung zwischen der An-schlussstelle Bad Hersfeld und dem Kirchheimer Dreieck, kurz vor dem Abzweig zur Bundesautobahn 7 nach Kassel durchgeführt. Gerade in diesem Bereich geschehen immer wieder schwere Verkehrsunfälle. Hier werden sehr oft von der Autobahnpolizei die Geschwindigkeiten des fließenden Verkehrs gemessen und natürlich auch mit ei-nem Beweisfoto dokumentiert.

Die Höchstgeschwindigkeit in diesem Bereich ist für PKW auf 80 km/h, für LKW's auf 60 km/h angeordnet. In knapp sechs Stunden Messzeit wurden 400 Verstöße erfasst. Ein Pkw-Fahrer aus dem Westerwaldkreis war mit seinem BMW mit einer Geschwin-digkeit von 160 km/h unterwegs. Den Fahrer erwarten nun ein Bußgeldbescheid von 600 Euro, 2 Punkte in Flensburg und ein dreimonatiges Fahrverbot.

Allein dieser "Ausreißer" zeigt erneut die Wichtigkeit von Verkehrsüberwachungsmass-nahmen, die die Hessische Polizei zur Bekämpfung der Hauptunfallursache Geschwin-digkeit seit dem Jahr 2014 unter der Aktion "(B)RENNPUNKT Geschwindigkeit" durch-führt.

Jürgen Gleitsmann, Polizeihauptkommissar Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld Tel.: 06621/5088-0

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=51097 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Manfred Knoch
Telefon: 06621/932-131
Fax: 06621/932-150

Original-Content von: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

Das könnte Sie auch interessieren: