Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

POL-HEF: Medienmitteilung Nr. 2 vom Montag, 1. Dezember 2014

Bad Hersfeld (ots) - Baustellenampel gedreht / Polizei ermittelt wegen des Verdachtes gefährlichen Eingriff in Straßenverkehr HERINGEN. Wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt die Polizei. Am Sonntag, 30.11.14, zwischen 16.00 Uhr und 17.40 Uhr, wurde die Lichtzeichenanlage (Verkehrsampel) an der Baustelle zwischen Herfa und Herfagrund offenbar von Unbekannten einfach um die eigene Achse umgedreht. Somit war diese Ampel für den Verkehr aus Richtung Herfa kommend nicht mehr einsehbar.

Auto aufgebrochen / Geldkassette mit Bargeld aus Kofferraum gestohlen BAD HERSFELD. In der Nacht zum Montag, 01.12.14, wurde in der Friedrich-Ebert-Straße ein am Straßenrand stehender blauer Pkw der Marke Ford, Focus, aufgebrochen. Dabei wurde aus dem Kofferraum eine Geldkassette mit Bargeld in nicht bekannter Höhe gestohlen. Der Gesamtschaden beträgt ca. 600,- Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Tel.: 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Auf frischer Tatfestgenommen / 25-jhriger Mann soll Dieseldiebstahl begangen haben BEBRA. Wegen Dieseldiebstahls ermittelt die Polizei gegen einen 25-jährigen Mann aus Rotenburg. Kurz nach Einbruch der Dunkelheit hatte sich der junge Mann am Sonntagnachmittag, 30.11.14, kurz vor 17.00 Uhr, an einer Kiesgrube in den Fuldaauen bei Bebra an dem Dieseltank eines dort abgestellten Radladers zu schaffen gemacht. Verschiedene Bereich der Lagerstellen von Baustellenfahrzeugen sind mit moderner Alarmanlagentechnik ausgestattet. Nach Alarmauslösung konnte der 25-jährige als Tatverdächtiger noch auf frischer Tat beim Abpumpen von mehreren Litern Diesel von der Polizei angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=51097 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Manfred Knoch
Telefon: 06621/932-131
Fax: 06621/932-150

Original-Content von: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

Das könnte Sie auch interessieren: