Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

POL-HEF: Pressemitteilung Staatsanwaltschaft Fulda und Polizeipräsidium Osthessen
Einbruch in Speditionslagerhalle steht vor Aufklärung
Ca. 1.600 Breitreifen für Pkw gestohlen

Bad Hersfeld (ots) - BAD HERSFELD / NEUENSTEIN / ROTENBURG (Landkreis Hersfeld-Rotenburg). Die Staatsanwaltschaft in Fulda und die Polizei in Bad Hersfeld ermittelt derzeit wegen des Verdachts des schweren Diebstahls und der Hehlerei von Autoreifen. Aufgrund mehrerer Hinweise aus der Bevölkerung fand in der Nacht zum Mittwoch, 5. März 2014 eine Durchsuchung einer Lagerhalle im Rotenburger Stadtteil Schwarzenhasel und mehrerer Wohnungen in Bad Hersfeld statt. In der Lagerhalle konnten 696 neue Breitreifen der Marke Kumho gefunden und sichergestellt waren. Insgesamt ca. 1600 Reifen waren zuvor aus einer Lagerhalle einer Logistikfirma in der Großgemeinde Neuenstein gestohlen worden. Der Wert der gestohlenen Reifen lag bei ca. 75.000,- Euro. Nach umfangreichen Ermittlungen sollen die Reifen von drei Männern im Alter zwischen 23 und 28 Jahren, sowie einer Frau (31), gestohlen worden sein. Sie wurden nach ihren Vernehmungen und erkennungsdienlichen Behandlungen wieder nach Hause entlassen.

Nach dem Diebstahl wurde der Großteil der Reifen von den Tatverdächtigen nach Schwarzenhasel gebracht. Gegen die dortigen Abnehmer der Reifen wird wegen Hehlerei ermittelt. Ebenso wird gegen mehrere weitere Tatverdächtige aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg wegen Hehlerei ermittelt. Sie sollen einen oder mehrere Reifensätze aus dem Einbruch gekauft haben. Vereinzelt waren gestohlene Reifensätze aus dem Einbruch auch auf Seiten von einem großen Internetkaufhaus zum Kauf angeboten worden.

Aufgrund der Tatsache, dass auch bei Autokäufern einzelne Reifensätze durch die Polizei sichergestellt wurden, sollte von solchen sog. Schnäppchenkäufen abgesehen werden. Schnell wird so aus einem vermeintlich günstigen Kauf ein teurer Spaß verbunden mit einer Strafanzeige wegen Hehlerei. Zusätzlich kann man an Sachwerten welche aus Diebstählen stammen grundsätzlich kein Eigentum erlangen! Diese gestohlenen Gegenstände werden dann von der Polizei eingezogen.

Harry Wilke, Pressesprecher Staatsanwaltschaft Fulda, Tel.: 0661/9242705

Manfred Knoch, Pressesprecher Polizeipräsidium Osthessen, Tel.: 06621/932-131

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=51097 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Manfred Knoch
Telefon: 06621/932-131
Fax: 06621/932-150



Weitere Meldungen: Polizei Hersfeld-Rotenburg (Bad Hersfeld, Rotenburg)

Das könnte Sie auch interessieren: