Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach)

POL-VB: Medieninformation vom 29.12.2014

Lauterbach (ots) - Geländewagen aufgebrochen ALSFELD - In der Waldgemarkung südlich des Stadtteils Altenburg wurde von unbekannten Tätern am Sonntag, zwischen 16:30 Uhr und 18 Uhr ein grüner Land Rover aufgebrochen. Wertgegenstände wurden nicht entwendet. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer (0 66 31) 9 74 - 0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Diebstahl aus Grillhütte

FREIENSTEINAU - Aus einer Grillhütte in Weidenau stahlen bisher unbekannte Täter am Sonntag zwischen 3 Uhr und 9 Uhr mehrere Getränkekästen sowie eine Musikanlage im Wert von etwa 500 Euro. Dabei hinterließen die Rowdys einen Sachschaden von circa 150 Euro verursacht. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Lauterbach unter der Rufnummer (0 66 41) 9 71 - 0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Einbruch in Kindergarten

FREIENSTEINAU - In der Zeit vom 24. bis 27. Dezember brachen Unbekannte gewaltsam durch ein Fenster in die Kindertagesstätte in der Straße "Rue de Tourouvre" in Freiensteinau ein und durchsuchten diese nach Diebesgut. Nach derzeitigem Stand wurden keine Wertge-genstände entwendet. Allerdings verursachten die Täter einen erheblichen Sachschaden, der auf circa zweitausend Euro geschätzt wird. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Lauterbach unter der Rufnummer (0 66 41) 9 71 - 0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Gleich drei Mal - Reifen platt gestochen

LAUTERBACH - Im Innenstadtbereich Lauterbach wurden in der Nacht zum Sonntag an drei Fahrzeugen die Reifen platt gestochen. So an einem schwarzen Golf im Eichenweg, an einem grünen VW Lupo im Landsknechtsweg und an Ford KA, der auf dem Parkplatz hinter der Stadtverwaltung abgestellt war. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um ein und denselben Täter handelte. Es entstand ein Gesamtschaden von rund Eintausend Euro. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Lauterbach unter der Rufnummer (0 66 41) 9 71 - 0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Diebstahl aus Autowerkstatt

ROMROD - Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zum Sonntag aus einer Autowerkstatt im Heckenrosenweg in Zell mehrere Satz Sommerreifen sowie hochwertiges Werkzeug. Die Täter drangen von der rückwärtigen Seite des Gebäudes gewaltsam in die Werkstatt sowie Lager ein. Nach dem Durchwühlen der Räumlichkeiten nahmen die Einbrecher ihre Beute und flüchteten vermutlich mit einem größeren Fahrzeug. Das Diebesgut hat einen Gesamtwert von circa Zehntausend Euro. Hinweise zu der Straftat erbittet die Kriminalpolizei Alsfeld unter der Rufnummer (0 66 31) 9 74 - 0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Motorrad gestohlen

SCHOTTEN - Unbekannte Täter entwendeten zwischen dem 14. und 21. Dezember aus einem Gartenhaus in der Seestraße in Schotten eine nicht zugelassene Moto-Cross-Maschine, der Marke "KXD" im Wert von rund 500 Euro. Hinweise zu der Straftat erbittet der Polizeiposten Schotten unter der Rufnummer (0 60 44) 98 90 90 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Showfahren auf dem Hoherodskopfplateau - Platzverweise durch die Polizei - Unfallflucht

SCHOTTEN - Es ist ein regelmäßig stattfindendes Ritual. Bei den ersten einsetzenden Schneefällen im Vogelsbergkreis treffen sich Autofahrer mit ihren zum Teil "frisierten", auf Neudeutsch "gepimpten", Karossen auf dem Parkplatz des Hoherodskopfes und üben sich in Synchronschleudern und Driften. Eine Zuschauermenge feiert dann ihre Stars auf dem Plateau. So auch am Sonntag, gegen Mitternacht. Da dies in der Vergangenheit immer wieder zu gefährlichen Situationen und auch Sachschäden geführt hatte, sprachen die Polizisten der Polizeistation Lauterbach für die Teilnehmer und Zuschauer einen Platzverweis für das Plateau und angrenzende Parkplätze aus. Zum Zeitpunkt der Kontrolle wurden elf Fahrzeuge aus der Wetterau, dem Landkreis Gießen und dem Vogelsbergkreis und rund 20 junge Menschen angetroffen. Dass die Platzverweise durchaus ihren Sinn haben, zeigte sich nur etwa eine Stunde später, als ein 20-jähriger Autofahrer aus Grebenau eine Unfallflucht begangen hatte, nachdem er beim Driften mit seinem Fahrzeug gegen einen dort abgestellten LKW gefahren war. Er konnte kurze Zeit später ermittelt werden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=51096 

Rückfragen bitte an:

Fragen an:
Hasso Hofmann, EPHK
Polizeipräsidium Osthessen
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
- Außenstelle-Polizeidirektion-Vogelsberg -
Lindenstraße 50
36341 Lauterbach
Tel.: 06641/971-110
FAX: 06641/971-109
E-mail: pressestelle-lauterbach.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach)

Das könnte Sie auch interessieren: