Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach)

POL-VB: Unfallserie wegen Glätte und tiefstehender Sonne im Vogelsbergkreis (Abschlussmeldung)

Lauterbach (ots) - Medieninformation vom 15.12.2014

Erstmeldung

Gleiteisunfälle im Vogelsbergkreis Region - Im Altkreis Lauterbach kam es am Montagmorgen, gegen 7 Uhr, mehreren zu Glatteisunfällen. In der Nähe Lanzenhain auf der Landesstraße L 3140 verunglückte ein Fahrer und wur-de in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er ist jedoch ansprechbar. Bei Rebgeshain gab es einen Unfall an dem nach ersten Erkenntnissen vier Fahrzeuge beteiligt sind. Ob es auch hier Verletzte gab, ist derzeit noch nicht bekannt. Rettungskräfte und Polizei sind im Einsatz.

Es wird nachberichtet.

Ergänzungsmeldung Mittlerweile hat sich der Zahl der Unfälle auf insgesamt vier erhöht. Bei den Verkehrs-unfällen gab es mehrere zum Teil schwerverletzte Personen. Besonders betroffen von den Glatteisunfällen ist der Raum Lautertal mit den Ortsteilen Engelrod, Dirlammen und Hörgenau an der Landesstraße L 3140. Rettungskräfte, Polizei und Winterdienste haben alle Hände voll zu tun.

Es wird nachberichtet.

Ergänzungsmeldung 2 Von der Serie der Glatteisunfälle ist auch der Altkreis Alsfeld betroffen. Aktuell ist die Bundesstraße B254 im Bereich Schwalmtal/Renzendorf vollgesperrt. Hier sind insge-samt fünf Fahrzeuge beteiligt und es gab zwei Verletzte. Die Aufräumarbeiten werden noch circa eine halbe Stunde andauern. Insgesamt zählte die Polizei im Vogelsbergkreis am Morgen sechs Verkehrsunfälle an denen 11 Autos beteiligt waren und fünf Personen schwer verletzt wurden. Die Unfallursache war an allen aufgenommen Unfallorten plötzlich auftretende Glätte auf der Fahrbahn. Über die Schadenshöhe kann derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Abschlussmeldung:

Unfallserie wegen Glätte und tiefstehender Sonne im Vogelsbergkreis Region - Aufgrund eisglatter Fahrbahnen und tiefstehender Sonne kam es am Montagmorgen im Berufsverkehr im Vogelsbergkreis zu einer Serie von Verkehrsunfällen. Zwischen 7 Uhr und 9 Uhr zählte die Polizei insgesamt acht Unfälle. Bei fünf war Eisglätte auf der Straße die Ursache. Auf der Bundesstraße B 254 bei Schwalmtal/Renzendorf hatte die tiefstehende Sonne sowie die nasse Fahrbahn die Autofahrer so stark geblendet, sodass es hier zu drei Auffahrunfälle kam. An diesem Unfallort war die B254 bis zur Bergung der Autos für etwa eine Stunde voll gesperrt. Bei den Autounfällen wurden sieben Personen zum Teil schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Unter den Schwerverletzten befand sich auch ein Kleinkind. Der Gesamtsachschaden an den 14 beschädigten Personenwagen liegt nach ersten Schätzungen in einem hohen fünfstelligen Bereich.

Wolfgang Keller, PHK

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=51096 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
- Außenstelle-Polizeidirektion-Vogelsberg -
Lindenstraße 50
36341 Lauterbach
06641/971-130
FAX: 06641/971-109
email: pressestelle-lauterbach.ppoh@polizei.hessen.de
WOLFGANG.KELLER@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach)

Das könnte Sie auch interessieren: