Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach)

POL-VB: Messerattacke in Alsfeld

Lauterbach (ots) - Medieninformation vom 14.11.2014

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Gießen und der Polizei

Messerattacke in Alsfeld Alsfeld: Wie die Polizei bereits berichtete, kam es gestern gegen 17.00 Uhr in der Soldanstraße in Alsfeld zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen zwei aus Alsfeld stammenden jungen Männern, in deren Verlauf einer der Beteiligten lebensbedrohliche Verletzungen durch mehrere Messerstiche erlitt. Der Gesundheitszustand des Geschädigten ist momentan stabil. Der Hintergrund der Streitigkeit ist derzeit noch unklar. Gegen den 22-jährigen Beschuldigten erließ das zuständige Amtsgericht heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Untersuchungshaftbefehl wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung.

Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben und sich bislang noch nicht gemeldet haben, werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei in Alsfeld (06631-974-0) zu wenden.

Weitere Auskünfte behält sich die Staatsanwaltschaft Gießen vor.

Staatsanwalt Thomas Hauburger Staatsanwaltschaft Gießen - Pressestelle - 0641/934-3215

   Wolfgang Keller, PHK Polizeipräsidium Osthessen Presse und 
Öffentlichkeitsarbeit
   - Außenstelle-Polizeidirektion-Vogelsberg - Lindenstraße 50 36341 
     Lauterbach 06641/971-130 FAX: 06641/971-109 email: 
  pressestelle-lauterbach.ppoh@polizei.hessen.de 
  WOLFGANG.KELLER@polizei.hessen.de 
ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=51096 

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Gießen
- Pressestelle -
0641/934-3215

Original-Content von: Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach)

Das könnte Sie auch interessieren: