Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach)

POL-VB: Erneut unter Drogen erwischt, Versuchter Pkw-Diebstahl, Mülltonnen in Brand

Lauterbach (ots) - Medieninformation vom 14.03.2014

Erneut unter Drogen erwischt LAUTERBACH - Am Donnerstag erwischte die Lauterbacher-Polizei erneut einen 33-jährigen Autofahrer am Steuer seines Fahrzeuges in Wallenrod. Am Tag zuvor kontrollierten ihn die Beamten und hatten festgestellt, dass er da schon unter Drogen sein Auto gefahren hatte. Während der Kontrolle wurde der Verdacht, einer erneuten Rauschgiftfahrt, durch einen Drogenschnelltest bestätigt. Nach einer Blutentnahme wurde der 33-Jährige wieder entlassen. Gegen ihn erstatteten die Ordnungshüter eine weitere Anzeige wegen eines Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Versuchter Pkw-Diebstahl SCHOTTEN - Unbekannte Diebe haben versucht zwischen Mittwoch, 19:00 Uhr und Donnerstag, 6:30 Uhr in der Altenhainer-Straße in Betzenrod einen roten Opel Corsa zu entwenden. Die Täter schlugen die Fensterscheibe der Beifahrertür ein, um ins Wageninnere zu gelangen. Vermutlich wurden die Langfinger beim Versuch das Zündschloss zu manipulieren gestört und flüchteten unbemerkt. Aus dem Fahrzeug wurden keine Wertgegenstände entwendet. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Hinweise zu der Straftat erbittet der Polizeiposten Schotten unter der Rufnummer (0 60 44) 9 89 09 - 0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Mülltonnen in Brand LAUTERBACH - Durch die Explosion eines Knallers gerieten am Dienstagabend, um 21:00 Uhr in der Ringstraße in Wallenrod zwei Mülltonnen in Brand. Auf einem Abstellplatz für Abfallbehälter warfen Unbekannte einen gezündeten Silvesterknaller in eine Restmülltonne und flüchteten unbemerkt. Nach einer lauten Explosion und einer großen Stichflamme geriet die Mülltonne in Brand. Das Feuer griff auf eine weitere gelbe Tonne über. Die beiden Behälter wurden durch das Feuer völlig zerstört. Anwohnern gelang es, den Brand zu löschen. Es entstand ein Sachschaden von circa 150 Euro. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Lauterbach unter der Rufnummer (0 66 41) 9 71 - 0 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Rückfragen an: Wolfgang Keller, PHK geschrieben von: Iris Ploch

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=51096 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
- Außenstelle-Polizeidirektion-Vogelsberg -
Lindenstraße 50
36341 Lauterbach
Tel.: 06641/971-130
FAX: 06641/971-109
E-mail: pressestelle-lauterbach.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach)

Das könnte Sie auch interessieren: