Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: 3. Pressemitteilung der Gelsenkirchener Polizei zum Europaleague-Spiel FC Schalke 04 gegen Ajax Amsterdam - Abschlussbilanz der Polizei

Gelsenkirchen (ots) - Das Europaleaguespiel zwischen dem FC Schalke 04 und Ajax Amsterdam ist vorbei. Aus polizeilicher Sicht verliefen das Spiel und die Nachspielphase ruhig. Insgesamt zieht die Gelsenkirchener Polizei eine positive Einsatzbilanz. Es wurden zwei Fans und ein Polizeibeamter leicht verletzt. Die Einsatzkräfte trafen 128 freiheitsentziehende Maßnahmen und leiteten 49 Strafverfahren und vier Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. Trotz vereinzelter Vorfälle und Auseinandersetzungen in der Nacht vor dem Spieltag und in der Vorspielphase haben die friedlichen Anhänger beider Vereine heute gezeigt, wie ein gewaltfreies und stimmungsvolles Viertelfinalspiel der Europaleague aussehen kann. Die Polizei leistete durch frühzeitiges, konsequentes Einschreiten erfolgreich ihren Beitrag für eine sichere Spielbegegnung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Katrin Schute
Telefon: 0209/365-2012
E-Mail: katrin.schute@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: