Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Drei Verletzte nach Verkehrsunfall mit Streifenwagen

Gelsenkirchen (ots) - Mehrere Streifenwagen waren gegen 09:00 Uhr im Rahmen eines Einsatzes auf dem Weg in Richtung Gelsenkirchen-Resse. Auf der Ewaldstraße überholte ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn mehrere Fahrzeuge in einer Schlange. Plötzlich scherte eine 61-jährige Gelsenkirchenerin mit ihrem Pkw aus der Schlange aus, um nach links abzubiegen. Der 42-jährige Fahrer des Streifenwagens konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug der 61-Jährigen kam. Bei dem Zusammenstoß wurden die beiden Fahrer und die 28-jährige Beifahrerin im Streifenwagen verletzt. Alle Beteiligten wurden mit Rettungswagen umliegenden Krankenhäusern zugeführt, die sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Olaf Brauweiler
Telefon: 0209/365-2010
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: