Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: 26jähriger wird nach Widerstandshandlung in Gewahrsam genommen; 45881 Gelsenkirchen-Schalke, Schalker Straße 128; Samstag, 30.07.2016, 00:40 Uhr

Gelsenkirchen (ots) - Im Rahmen eines Einsatzes nach Ruhestörung mischte sich ein bis dahin unbeteiligter 26jähriger Mann aus Gelsenkirchen wiederholt und sehr beleidigend in die Maßnahme der Polizei ein. Einem Platzverweis wurde nicht nachgekommen, vielmehr versuchte er die Beamten anzugreifen. Dieser Angriff konnte abgewehrt und die Person in Gewahrsam genommen werden. Auch jetzt sprach der deutlich alkoholisierte Mann wüste Beleidigungen und Bedrohungen aus. U. a. bezeichnete er die Polizeibeamten als "Wichser". Ihm wurde im Polizeigewahrsam eine Blutprobe entnommen. Ein Polizeibeamter zog sich im Zuge der Widerstandshandlungen mehrere Schürfwunden zu. Der Mann wurde nach erfolgter Ausnüchterung aus dem Gewahrsam entlassen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
Matschat, EPHK
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: