Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Unfallflucht mit schwerverletztem Fahrradfahrer aufgeklärt (siehe auch ots-Meldung vom 21.07.2016 - 22:08 Uhr: "Verkehrsunfall mit schwerem Personenschaden, Unfallverursacher flüchtig")

Gelsenkirchen (ots) - Der Pkw-Fahrer, der gestern Nachmittag einen 37-jährigen Fahrradfahrer schwer verletzte und anschließend flüchtete, konnte durch die Polizei ermittelt werden. Die Beamten des Verkehrskommissariats der Polizei Gelsenkirchen stießen im Rahmen ihrer intensiven Ermittlungen bereits am heutigen Morgen auf den unfallbeschädigten Toyota RAV 4. Dadurch konnte der Fahrer ermittelt werden, der den Pkw zur Unfallzeit führte. Hierbei handelt es sich um einen 68-jährigen Mann aus Gelsenkirchen. Seinen Führerschein stellten die Beamten des Verkehrskommissariats sicher. Dem Kindersitz, in dem die 3-jährige Tochter des Radfahrers auf dem Fahrrad gesichert war, verhinderte schwerere Verletzungen bei dem Mädchen. Dies zeigt erneut, wie wichtig solche Kindersitze sind.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Olaf Brauweiler
Telefon: 0209/365-2010
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: