Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Versuchter Raub mit unbekanntem Opfer

Gelsenkirchen (ots) - Dienstagabend, gegen 17:50 Uhr, hörte eine 23- jährige Gelsenkirchenerin Hilfeschreie einer Frau auf der Zeppelinallee, in Höhe des Stadtparks. Bevor eine Seniorin auf sich aufmerksam machte, sah die Gelsenkirchenerin einen Mann, der davonlief. Die ältere Dame schilderte ihr, dass jemand versucht hätte, ihr die Handtasche zu entreißen. Die unbekannte Frau ging anschließend nach Hause ohne ihre Personalien zu nennen. Die 23- Jährige alarmierte die Polizei, die sofort eine Fahndung nach dem vermeintlichen Räuber einleitete. Dieser wird wie folgt beschrieben: südländisches Erscheinungsbild, ca. 175 cm groß und mit markanten Gesichtszügen. Er hatte kurze braune Haare, trug ein weißes T-Shirt, eine kurze Hose und helle Schuhe. Die Polizei bittet die unbekannte Seniorin sich zur weiteren Sachverhaltsaufklärung zu melden. Des Weiteren werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Täter oder Tatgeschehen machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 / 365 - 8112 (Kriminalkommissariat 21) oder - 8240 (Kriminalwache)

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Christian Zander
Telefon: 0209 / 365 2013
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: