Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Verkehrsunfall in Gelsenkirchen-Neustadt mit einem Leichtverletzten und hohem Sachschaden

Gelsenkirchen (ots) - Ein 38jähriger Pkw Fahrer aus Bochum befuhr mit seinem Pkw den Junkerweg stadtauswärts. Kurz hinter der Haltlinie Junkerweg/ Rheinelbestraße wechselte er vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Dabei beachtete er nicht den Pkw eines 32jährigen Fahrzeugführers aus Gelsenkirchen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls verlor der 32-jährige die Kontrolle über seinen Pkw und kollidierte mit einer Warnbake sowie einem massiven Laternenmast auf der dortigen Mittelinsel. Der Laternenmast war so stark eingeknickt, dass dieser vollständig entfernt werden musste. Der Gelsenkirchener erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Insgesamt entstand jedoch hoher Sachschaden

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: